Im Bereich der Vollautomaten hat es in den letzten Jahren eine Revolution gegeben. Die Firma „Eversys“ aus der Schweiz hat eine Maschine entwickelt, die aktuell auf dem Markt seine Konkurrenz sucht. Wir vom Kaffeekontor Bayern sind stolz, diese Maschine in unserem Programm zu haben, da die Qualität überragend ist.

Das Gerät besteht zu 93 Prozent aus Edelstahl, was eine hohe Langlebigkeit garantiert. Und selbst wenn einmal ein Teil seinen Geist aufgibt, ist das nicht schlimm: Der modulare Aufbau der Eversys macht es möglich, vor Ort einzelne Teile wie das Mahlwerk auszutauschen. Damit steht die Maschine nur Minuten und muss nicht komplett abgebaut werden. Das spart Zeit und vor allem Geld.

Doch nicht nur der Servicegedanke wird im Hause Eversys groß geschrieben. Auch die Technik, die hinter dieser Maschine steckt, ist aktuell nahezu einzigartig. Das Extraktionsergebnis ist mit dem eines Siebträgers vergleichbar. Das heißt: Der gesamte Barista-Prozess wurde im Hause Eversys optimiert und automatisiert. Die neue Software-Generation macht es sogar möglich, z.B. den Mahlgrad etc. komplett nach vorgegeben Extraktionsparametern automatisiert einstellen zu lassen.

Für den Gastronom ist zusätzlich nicht unerheblich, dass der gesamte Prozess der Maschine über eine Telemetrie überwacht wird. Man kann also jeden Shot nachvollziehen, in Anzahl und Qualität. Zusätzlich kann die Eversys über einen Fernzugang beobachtet werden, sodass bereits im Vorfeld mögliche Fehlerquellen ausgelotet werden können.