Das Kaffeemachen ist eine Symbiose. Die Bohnen, die Kaffeemaschine und der Mensch dahinter. Alles sollte optimal zusammenspielen.

Doch bei Kaffeemaschinen gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Geräten. Für den Laien fließt aus jeder Maschine heißes Wasser. Doch wir vom Kaffeekontor Bayern wissen: Es existieren enorme Unterschiede bei den Geräten auf dem Markt.

Wir haben aus unserer Erfahrung die Partner im Programm, mit denen wir extrem niedrige Servicekosten unseren Kunden garantieren können. Wir haben den Qualitätsanspruch, dass bei täglichem Gebrauch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis für den Gastronomen gewährleistet ist.

Eine italienische Siebträgermaschine der Marke La Marzocco mag bei den Anschaffungskosten eventuell etwas mehr zu Buche schlagen als die Mitbewerber. Die Praxis zeigt: Diese Investition zahlt sich aus. Denn in Beständigkeit und Qualität sind die Italiener eine Klasse für sich.

Doch nicht nur die Maschine selbst ist uns wichtig. Wir haben die Möglichkeit, direkt Einfluss auf die Industrie zu nehmen. Die Rückmeldungen, die wir aus dem Tagesgeschäft überliefert bekommen, geben wir an unsere Partner weiter. Das hilft den Unternehmen, die diese Informationen bei der Entwicklung neuer Kaffeemaschinen einbringen.